Dienstag, 11. September 2012

Unser neues Projekt haben wir heute gestartet...







 Mit einem Ratspiel hatte heute unser Projekt "Grüffelo" begonnen.
Zuerst durften sich die Kinder die hergerichtete Ecke anschauen und nach einander erzählen was sie denn darauf entdecken konnten.

Alles wurde genau betrachtet und die Kinder konnten mir einiges über das Material erzählen. 

Mit gemeinsame Kräften hielten wir Ausschau nach der Maus 
die wir suchen sollten.

Aber irdendwie haben wir sie nicht entdeckt. 
Sie war noch versteckt in ihrem Mauselauch.

Gemeinsam überlegten wir, wie wir sie denn heraus locken könnten.
Speck? Hatten wir keinen!
Haselnüsse? Ja da lagen welche aber das nütze auch nichts.

Also haben wir sie mit einem kleinen Mäusespruch hergelockt und tatsächlich sie kam.

 
Endlich war sie da die kleine Waldmaus.
Und sie hat uns eine Bilderbuchgeschichte mitgebracht.

Die Maus spazierte im Wald....
ein Fuchs sah sie kommen.....
und lockte sie in seinen Bau...

aber die Maus hatte einen Freund 
und das gefiel dem Fuchs ja gar nicht.
So haute er wieder ab und die Maus konnte weiter gehen.
 
Mal schauen wen sie nun als nächstes trifft....
 
davon werden wir euch dann das nächste Mal weiter erzählen.
 
Unsere goldige Waldmaus versteckte sich wieder in ihrem Mäusebau und wartet darauf, dass es bald wieder weiter geht mit der Geschichte und die Kinder ja die sind nun auch super gespannt was denn da noch kommen wird.


 
 
 
 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Laternen wie Grüffelo und kleine Maus

Bin gespannt welche Laternen am besten den Kindern gefällt.