Montag, 27. Mai 2013

CrossBoccia selber genäht

Gestern hatte ich Lust wieder die Nähmaschine rattern zu lassen,
heraus kam ein Spiel das viel Spaß macht.

CrossBoccia 


man braucht ein Schweinchen 
und pro Mitspieler zwei Bällchen.
Ich habe sie gefüllt mit Dinkelkerne.
Und los geht`s. 

In unserem Bauzimmer war heute morgen 
dann schon etwas Halligalli
und es ist gar nicht so einfach das Schweinchen zu treffen.

Ein kleiner Wettbewerb ist dann auch entstanden.
Aber wir sind uns einig es macht Spaß und es müssen noch mehr Bälle her.





Kommentare:

  1. liebe Michi
    eine nette Idee
    sonnige Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Servus!

    Ganz hab ich die Spielregel jetzt nicht verstanden, aber ich hatte ja auch erst einen Kaffee :-)
    Klingt jedenfalls interessant.
    Meine Assistentin hat den Kindern in ein paar Polsterstofffetzchen Sand gefüllt und zugebunden. Damit schießen sie dann auf einen am Boden gezeichneten Kreis - seid Jahren der Renner. Und so simpel und schnell fertig.
    LG Sandra


    AntwortenLöschen

Feriendose

Im Pinterest habe ich diese tolle Idee gefunden  und das mit den Kindergartenkids gleich mal nach gebastelt. Bin nun gespannt wer sie w...